ビビってむーちょ

ビビってむーちょ[Reading] ➼ ビビってむーちょ By Haruka Fukushima – Bluevapours.co.uk Best Ebook, ビビってむーちょ by Haruka Fukushima This is very good and becomes the main topic to read, the readers are very takjup and always take inspiration from the contents of the book ビ Best Ebook, ビビってむーちょ by Haruka Fukushima This is very good and becomes the main topic to read, the readers are very takjup and always take inspiration from the contents of the book ビビってむーちょ, essay by Haruka Fukushima Is now on our website and you can download it by register what are you waiting for? Please read and make a refission for you.

Name in Japanese: フクシマ ハルカShe is a Japanese shōjo manga artist She made her manga debut in in Nakayoshi Magazine with her awardwinning manga Sakuranbo Kiss She considers Otona ni Nuts Instant Teen: Just Add Nuts to be her masterpiece.

Paperback  ☆ ビビってむーちょ PDF ✓
  • Paperback
  • 172 pages
  • ビビってむーちょ
  • Haruka Fukushima
  • Japanese
  • 01 April 2019
  • 9784063640205

12 thoughts on “ビビってむーちょ

  1. Yoyomaus Die Büchereule says:

    Zum Inhalt:
    Bibis zauberhaftem Charme ist Musashi bisher nicht erlegen, doch die Prinzessin von Wonderfarm gibt nicht so schnell auf und setzt nun ganz auf ihre Qualitäten als Hausfrau. Leider lassen auch diese zu wünschen übrig und so nimmt das Unheil seinen Lauf: Als Bibi in ihrem Feuereifer Musashis Wohnung in Brand setzt, muss sie entsetzt beobachten, wie er im Feuerinferno feststeckt!

    Cover:
    Das zweite Cover finde ich persönlich ansprechender als das erste. Zu sehen ist hier Bibi, wie sie auf einem Motoroller sitzt. Das Ganze wirkt wieder frisch und fröhlich, was ich sehr mag. Trotzdem ist es aber auch wieder wenig aussagend in Richtung Inhalt der Geschichte, was ein bisschen schade ist.

    Eigener Eindruck:
    Bibi hat es fast geschafft, dass Musashi sie als Freund mag, da stellt sie fest, dass sie wieder einmal alles verbockt hat. Um sich bei ihm gut zu stellen, versucht sie im Haushalt anzupacken, was aber mächtig nach hinten los geht. Und während sie versucht die Wogen zu glätten, muss Bibi feststellen, dass sie Musashi nicht nur als Freund will, sondern am liebsten eine Beziehung mit ihm hätte. Und wäre das alles noch nicht kompliziert genug, tauchen plötzlich ihre Eltern auf.

    Der zweite Teil der Dilogie ist in meinen Augen nicht besser als Band 1. Ganz im Gegenteil. Er ist kürzer - dafür gibt es aber eine Bonusgeschichte, die einen aber auch nicht unbedingt vom Hocker reißt - und auch hier überschlagen sich die Ereignisse ohne Ende. Wieder springen die Szenen von Paneel zu Paneel, sodass man kaum begreifen kann, was überhaupt passiert. Auch die Charaktere ändern sich einfach nicht. Bibi ist in meinen Augen genauso egoistisch wie eh und je. Emotionen werden auch hier wieder nicht transportiert. Man kann den Protagonisten einfach nicht abkaufen, dass sie etwas füreinander empfinden. Und dann eben dieses übertrieben verkitschte in jeder nur möglichen Situation. Es nervt einfach nur. Auch hier sind die Zeichnungen wieder recht lieblos, sodass man beim Lesen keine Freude hat. Der Manga ist in meinen Augen echt eine Katastrophe.

    Fazit:
    Lest es lieber nicht, wenn ihr etwas mit Stil sucht.

    Idee: 4/5
    Charaktere: 2/5
    Zeichenstil: 2/5
    Emotionen: 1/5
    Logik: 1/5

    Gesamt: 2/5

    Daten:
    ISBN: 9783867191203
    Sprache: Deutsch
    Ausgabe: Flexibler Einband
    Umfang: 176 Seiten
    Verlag: Tokyopop
    Erscheinungsdatum: 19.12.2007

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *