Max - Liebe sei dein Gesetz



Max - Liebe sei dein GesetzThis Is An Alternate Cover Edition For ISBN ISBN Was, Wenn Die Tollste Frau Die Sie Treffen, Auch Die Verr Ckteste Ist Ein Liebesroman, Nicht Nur F R Frauen Nick Rotweiler Kriegt Am Ersten Hei En Sommertag Kurz Vor Feierabend Den Auftrag, Eine Junge Frau Namens Max Einzufangen, Die Aus Der Psychiatrie Entlaufen Ist Er Tut Zwar Seine Pflicht, Kann Sie Aber Nicht Vergessen Und Besucht Sie Heimlich Im Irrenhaus Als Die Beiden Sex Haben, Wird Aus Der Verbotenen Freundschaft Liebe Und Sie Fl Chten Zusammen Nach Spanien, Um Dort Ein Neues Leben Anzufangen Ein Abenteuer Zwischen Action Und Drama, Das Nick An Seine Grenzen F Hrt Physisch, Geistig Und Sexuell Und Das Ist Erst Der Anfang

Born in the Sixties, when the Beatles were still alive, Markus Dittrich began writing and drawing his own comic strips at the age of eight instead of listening to what the teachers were trying to teach him about good writing As a teenager Markus Dittrich discovered his second big passion playing the percussion drums From that day on up to this day he has been playing in various bands with the focus on both punkrock and independent music After doing all kinds of lowlife jobs in the 80ties, he finally decided in 1992 to enroll into the Screenwriting Department of the Babelsberg Film School near Berlin , in order to become a professional writer After graduating he was indeed able to pull a variety of interesting writing jobs, such as writing several screenplays and participating in writing for several comedy formats on German television Since then, he has been making an honest buck as a writer forthan 15 years Good storytelling es like playing a good song if it works, it works Max is his first novel.

[Epub] ➡ Max - Liebe sei dein Gesetz ➢ Markus Dittrich – Bluevapours.co.uk
  • Max - Liebe sei dein Gesetz
  • Markus Dittrich
  • German
  • 07 September 2019

10 thoughts on “Max - Liebe sei dein Gesetz

  1. Nicolay says:

    Der Roman Max des Autoren Markus Dittrich hat mich gepackt und bis zur letzten Seite nicht mehr losgelassen Die Story erz hlt eine Amour fou , wie man sie sich manchmal ertr umt mit all ihren Verr cktheiten, positiven, aber auch tragischen Aspekten Mit dem Thema Sex spart der Autor nicht, ist es doch ein essentieller Bestandteil der Liebe, ohne jedoch ordin r oder abwertend zu sein.Das Verhalten der Protagonisten ist teilweise ebenso herrlich unnormal , wie andere Darsteller lebensecht Der Roman Max des Autoren Markus Dittrich hat mich gepackt und bis zur letzten Seite nicht mehr losgelassen Die Story erz hlt eine Amour fou , wie man sie sich manchmal ertr umt mit all ihren Verr cktheiten, positiven, aber auch tragischen Aspekten Mit dem Thema Sex spart der Autor nicht, ist es doch ein essentieller Bestandteil der Liebe, ohne jedoch ordin r oder abwertend zu sein.Das Verhalten der Protagonisten ist teilweise ebenso herrlich unnormal , wie andere Darsteller lebensecht normal und dadurch erschreckend gezeichnet werden Das Tempo des Romans ist schnell was den Leser umso tiefer in die Geschichte eintauchen und mitfiebern l sst Die Charaktere sind authentisch wenn auch manchmal extrem beschrieben und man zieht gerne Vergleiche zu Personen, die man kennt.Ein tolles, tief greifendes Buch mit erfrischend neuen Elementen Die Story hat mich sehr gut unterhalten und mir Lust auf mehr gemacht

  2. Frottee-Punk says:

    Absolute Kauf und Leseempfehlung Die Geschichte fesselt und ist filmreif, flott geschrieben und flashed, am siert und stimmt gleichzeitig nachdenklich, denn es geht um Freiheit, Sex und Liebe und die Frage, wie normal sind die Ver R ckten und wie bekloppt sind die, die drau en rumlaufen d rfen Die Rezension hier mit den zwei Sternen ist f r mich nicht nachvollziehbar Die mir vorliegende Ausgabe ist nicht rechtschreibfehlerbehaftet , und ber die Wirkung stilistischer Mittel lernen wir schon Absolute Kauf und Leseempfehlung Die Geschichte fesselt und ist filmreif, flott geschrieben und flashed, am siert und stimmt gleichzeitig nachdenklich, denn es geht um Freiheit, Sex und Liebe und die Frage, wie normal sind die Ver R ckten und wie bekloppt sind die, die drau en rumlaufen d rfen Die Rezension hier mit den zwei Sternen ist f r mich nicht nachvollziehbar Die mir vorliegende Ausgabe ist nicht rechtschreibfehlerbehaftet , und ber die Wirkung stilistischer Mittel lernen wir schon in der Schule Wer braucht schon G nsef chen Ich wundere mich auch ber die Beurteilung der Personen oder Berufsgenres sie sind in ihrem Denken und Handeln weder einfallspinselig, ganz im Gegenteil, w ren alle normal , w re es wohl eine langweilige Geschichte Und was macht den Anfang eine r Beziehung aus Sex Deshalb ist es auch ein Thema dieses Buches

  3. Chrissieskleinewelt says:

    Rezi der 80er Jahre Nick Rotweiler f hrt ein eher langweiliges Leben als Dorfpolizist im Norden Deutschlands Dies ndert sich schlagartig, als er zusammen mit seinem Kollegen die aus der psychiatrischen Anstalt entlaufene Max einfangen soll Max ist sch n, sinnlich und einfach durchgeknallt Zwischen den beiden entbrennt ziemlich schnell eine heftige Liebe mit wildem Sex und schlie lich brennen beide durch um in Spanien ein neues Leben zu beginnen Rezi der 80er Jahre Nick Rotweiler f hrt ein eher langweiliges Leben als Dorfpolizist im Norden Deutschlands Dies ndert sich schlagartig, als er zusammen mit seinem Kollegen die aus der psychiatrischen Anstalt entlaufene Max einfangen soll Max ist sch n, sinnlich und einfach durchgeknallt Zwischen den beiden entbrennt ziemlich schnell eine heftige Liebe mit wildem Sex und schlie lich brennen beide durch um in Spanien ein neues Leben zu beginnen Gejagt von der Polizei beginnt nun eine atemlose, verr ckte und sexuell sehr aktive Flucht durch halb Europa Max ist vieles rotzig, frech und verr ckt aber ganz bestimmt nicht normal Markus Dittrich erz hlt in seinem Roman in einer sexuell sehr aufgeladenen Atmosph re einen Roadtrip der etwas anderen Art Auch als Selfpublisher beherrscht der Autor es die Geschichte geschickt zu verweben, den Charakteren eine gewisse Tiefe zu verleihen und einen Spannungsbogen aufzubauen In einer etwas gew hnungsbed rftigen, schnodderigen Art wird die Story erz hlt.Ich habe die erste herausgegebene Fassung des Buches gelesen, die leider noch rechtschreibfehlerbehaftet ist Der Autor versicherte mir jedoch, dass dies mittlerweile berarbeitet wurde Was mich beim Lesen jedoch etwas gest rt hat ist die fehlende Kennzeichnung der w rtlichen Rede, aber das ist Geschmackssache.Zudem war das Buch einfach nicht meins Manche Abl ufe bzw Hintergr nde der Figuren erschienen mir unplausibel und unrealistisch Nick Rotweiler als Beispiel ist Ende Zwanzig, Polizist und hat eine Vergangenheit hinter sich, nach der meiner Meinung nach niemand mehr in diesen Berufszweig einsteigen kann auch nicht durch famili re Bande Zudem wird die Polizei hier generell recht einfallspinselig geschrieben und das halte ich dann doch f r unwahrscheinlich, was diese Institution in ihrer Gesamtheit angeht Die Beschreibung der psychiatrischen Anstalt ist auch fragw rdig, jedenfalls was die Unterbringung und Bewachung der Patienten angeht Es gibt f r mich viele solcher Stellen, die den Lesegenuss geschm lert haben Zudem ist f r mich der beschriebene Sex zwar nicht unbedingt krass und heftig gewesen, dennoch zu massiv vertreten Das ist aber Geschmackssache, viele m gen es ja gerne schwitzig, l stern und versaut in B chern.Die Geschichte an sich ist ganz gut geraten, der Autor versteht es einen fl ssigen Handlungsstrang zu verfassen, seine Charaktere nicht oberfl chlich und stereotypisch erscheinen zu lassen und eine Geschichte zu verwerben Trotzdem konnte sie mich nicht berzeugen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *